Navigation

La vie. La fille. Souvenirs. Le passé. Contact. Abo.
Designer
J'étais à l'école toute la journée!

So kurze Meldung..kam eben von der Schule wieder und gleich gehts schon wieder weiter den Kleinen holen. Der Dienstag ist echt immer total voll gepackt. Hoffentlich ist der Kleine heute etwas besser drauf als gestern. Gestern wars schlimm, wegen jedem Quark wurde geheult.

Nachher gehts wohl wieder mit Hase zum Joggen. War gestern auch schon wieder..zwar nur 20Minuten aber bin echt gerannt. Treppen hoch und runter und so. War echt super. Ja, Jana kommt wieder auf Ideen. Ich musste das natürlich nachts um 23.45 machen. Und um 0.10 war ich wieder im Haus..dann bin ich auch tot ins Bett gefallen und konnte erstmal schön schlafen. So bis die Tage!

Achso..ALEX Mir gehts gut. Danke für den Eintrag.

Mama? Die Einträge mache ich nur für dich, weil ich weiß, dass du dich seeeeehr freust. Ich vermisse dich :-*

2.2.10 16:21


vendredi. Vendredi. ON EST VENDREDI!

Juhuuu..es ist Freitag. Freitag! Genau, dass heißt es ist Wochenende und außerdem heißt es, dass ich fast 2 Wochen frei habe. Yay 2 Wochen für mich, die ich mit Hase & Co. verbringen kann. Ich hab gestern schon hier rein geschrieben, aber nachdem hier alles abgeschmiert ist, war ich sauer und wollte nicht nochmal alles tippen. Tja. So was kann ich euch erzählen? Ich war mal wieder joggen, gestern, diesmal mitten am Tag und zwar mit Hase. Boah, das hat mal wieder super getan. Oh man, ich entwickel mich hier noch zu Sportskanone, passt mal auf. Sonst, war alles 'normal' gestern. Dann ehm..ja Mittwoch. Mittwoch, war ich den ganzen Tag mit Clem zusammen. War echt ein toller Tag..und er war super drauf. Waren hier und dort, im Park und haben gebastelt. Hier ein paar Bilder davon
 
5.2.10 14:37


L'auberge de jeunesse.

Die liebsten Grüße gehen heute aus dem Ferienhaus-bei-Jana-in-Marseille. Sturmfrei ist schon was schönes. Das Wohnzimmer haben wir zu einem großen Schlafzimmer und Kino umgewandelt. Überall liegen Matratzen und Decken rum. Der Kater rennt zwischen allem rum und fragt sich, was wir hier tun. Nadine ist noch hier und wir fahren wohl gleich zu Ikea. Einfach mal so..schauen was da so los ist Und heute Abend ist das Haus wohl mal wieder voll. Jana,Elina & Celine kommen wohl wieder. Ist noch nicht sicher..mal sehn. So meld mich ab, wollen gleich los.
10.2.10 13:59


On est mardi le 16 février. On va à Paris. <3

So in 3 Stunden sitzen wir schon im TGV. Muss gleich noch den Rest zusammen packen und dann kommt Hase mich auch schon abholen. Dann zu Hase, das Gepäck holen und schwupps zum 'Gare Saint Charles' von dem wir dann den 'Gare de Lyon' ansteuern. Papa Schlumpf hat uns am Sonntag soweit alles erklärt..hoffentlich finden wir alles heute nacht, wenn wir ankommen. Gestern hatte ich die Jungs, war echt süß mal wieder, aber auch anstregend. Der Kleine war total süß, habe ihm gesagt, dass ich ihn ein gaaanz kleines bischen vermisste habe. 'Tu m'as manqué un tout petit peu!' Und darafu kam dann zurück, dass er mich ganz doll vermisst hat. 'Et tu m'as manqué beaucoup!' Jaja, so hat er mein Herzchen zum schmelzen gebracht, der kleine Lausebengel. :P
 
So..muss weiter. Bis nächste Woche. à la semaine prochaine! Gros bises! 
16.2.10 17:49


Fotos von Paris.

Auf meinem flickr.com Fotostream sind einige Parisbilder online. Der Beitrag dazu folgt die Tage. Denkt euch erstmal euren Teil.

Gute Nacht.

http://www.flickr.com/photos/janamarseille/

27.2.10 01:38


Paris!

Meine geliebten Liebsten! Jetzt nehme ich mir Zeit etwas von unserer Parisreise zu berichten. Die Fotos UND das Video habt ihr bestimmt schon angeschaut..also..wo fang ich an?

 

Ach genau. Die Reise begann am 16.Februar und unsere TGV fuhr um 20.28Uhr los. Nachdem Hase mich um 19Uhr abholte, dachte ich, ja das wird alles klappen. Doch als sie mir dann berichtete, kaum etwas gepackt zu haben, bin ich hinten übergeschlagen. Wir haben meine Sachen genommen und los gings in Richtung 'Bunker'. Ich glaub ich hab schonmal erzählt, dass das Haus total das Gefängnis ist, mit 1000Türen, Codes und was weiß ich Dann bei ihr angekommen hieß es nur noch: ALLES AB IN DEN KOFFER! *lach* Wie schade, dass wir kein Foto von dem Zimmer gemacht haben..So um 20Uhr alles gepackt und los zum Bahnhof St.Charles gerannt..man war ich genervt..Jaja, was macht man nicht alles mit Hase mit. Um 20.15Uhr waren wir dann am Bahnhof und trafen auch gleich Jana an. Rein in den TGV und los ging die Reise.

Nach 3Stunden und 20 Minuten kamen wir mit ca. 5Minuten Verspätung in Paris am Bahnhof 'Gare de Lyon' an. Dann hieß es die Metro finden..wir mussten feststellen, dass auf unserer Metrolinien Bauarbeiten standfanden und wir nach 2Stationen in Ersatzbusse umsteigen mussten, aber auch das wurde gut gemeistert. Als wir dann unser kleines Studio eingerichtet hatten, gingen wir gegen 1.45Uhr schlafen um fit für den nächsten Tag zu sein.

 

Mittwoch, 17.Februar 

Unser Tag begann mit Einkaufen gehen, wie gut, dass wir ganz in der nähe einen Supermarkt hatten..nach einem Frühstück wurde dann mit der Metro die 'Champs-Elysées' angesteuert..wir sahen den 'Arc de Triomphe' aus der Ferne, standen vor dem 'Obélisque' erblickten dann meine große Liebe..den Einfelturm und gingen dann durch die 'Tuléries' und steuerten den 'Louvre' an.

Nach einer kleiner Fotosession betraten wir den 'Louvre' und waren überrascht, dass wir freien Eintritt hatten..Wir liehen uns so Mp3-Player-dingsis aus und wurden darüber durch das größte Museum der Welt geleitet.

Nachdem wir erst einmal 'das muss' gesehen hatte, nämlich die Venus von Milo, Nike von Samothrake und dann auch noch von Mona Lisa angelächelt wurden, machten wir uns noch eine kleine Tour durch das Museum. Zum Abend erschraken wir, wir waren schon seit 6 Stunden dort und noch lange nicht alles gesehen. Was sagte Hase: Um jedes Ausstellungsstück  eine Minute angesehen zu haben müsse man sich über 14Tage, Tag und Nacht im Louvre aufhalten. Krass oder?

Unseren Abend beendeten wir mit einem Festmahl bei unserem liebsten Schnellrestaurant. Genau Mc's gibt's auch in Paris. Und dem anschließenden Besuch am Eifelturm. Ich liebe ihn. Es war einfach toll davor zu stehen und zu staunen. An dem Abend sind wir nicht hochgefahren. Es war viel zu neblig.

 

Donnerstag, 18.Februar

Morgens standen wir wieder früh auf um viel vom Tag zu haben. Metroplan gezückt und schon wurde der schnellste Weg zum 'Sacré Coeur' herrausgesucht. Tolle Kirche und toller Ausblick von dort oben auf Paris. Danach gings sind wir auf'm Montmatre noch etwas rumgelaufen und uns in die tollen 'I love Paris-Pullis und Shirts ' verliebt. Und auch gleich gekauft. Jaja, die Touris.

Danach ging es dann zum 'Grand Palais'. Jana wollte gern eine Ausstellung von Christian Boltanski anschauen. Ich hab das alles nicht so ganz verstanden, aber naja. War interessant.

Zum Abschluss waren wir noch in der 'Notre Dame'. Tolle Kirche. Und danach, welch toller Moment. Es fängt an zu regnen und was passiert? Genau. Ein Regenbogen erscheint. Und erstreckt sich einfach über 'Notre Dame'. Ein Augenblick für die Götter.

Danach sind wir dann nach Haus, gegessen. Und Hase und ich sind abends noch ausgegangen. Jaja, ich 'heiße' Viertel wie die Franzosen sagen. Aber hey, vor uns war keiner sicher. Haben erstmal vorm Moulin Rouge gesessen und danach n' Cocktail getrunken. Danach gings in nen Club. Um 6.30 lagen wir im Bett. Was ein Abend.

 

Freitag, 19.Februar

Nach 3,5Stunden Schlaf bin ich schon wieder aufgestanden. Dann bin ich mit Jana zum 'L'Arc de Triomphe' gefahren. Danach auf den 'Champs Elysées' rumgelaufen und danach haben wir das Hardrock-Café gesucht. Und erfolgreich, nachdem wir die Oper gesehen haben und auch die Galerie Lafayette, gefunden.

Später haben wir dann Hase aufm 'Montmartre' wieder getroffen und haben dann 'Les Halles' zum Shoppen angesteuert..ey, da kommt man voll nicht klar. Einfach ein Riesen-Einkaufszetrum-Dingsi..so wie die Ernst-August-Galerie nur einfach mal 10000x größer? *lol*

Danach ging es dann endlich zum Eifelturm. Ich hab die beiden schon immer vollgeheult, dass ich auf'n Eifelturm will. Und Schwupps waren wir drauf. 

Danach dann Abendbrot gegessen und ab ins Bett. War ganz schön fertig mit der Welt.

 

Samstag, 20.Februar

Am Samstag haben wir erstmal ausgeschlafen..dann haben wir den Friedhof 'Père Lachaise' angesteuert..dort sind viele berühmte Menschen beerdigt..ich fand es trotzdem alles strange, da so als Touri über einen Friedhof zu laufen. Danach sind wir zur Galerie Lafayette..erst oben auf die Terasse und dann haben uns dort mal ungeschaut..also dort kann man sich ja fast NIX leisten..nur die teuersten Marken..von Longchamp zu Louis Vuittion, Chanel, Dior oder auch Guerlain.

Danach noch kurz aufn Markt mit Klamotten und so und dann sind wir schon wieder nach Hause, abends sollte es wieder los gehen. Party

Abend!Es war echt lustig, Elina war im gleichen Zeitraum wie wir in Paris. Sie war dann auf einer Privatparty und lied uns auch ein. Dort war es echt lustig, Menschen aus aller Welt auf einer kleinen Party. Gegen 3Uhr sind wir dann los wieder zum 'Place Pigalle' feiern und lagen wieder um 6.30Uhr im Bett

 

Sonntag, 21.Februar

Nach der Feierei wieder etwas ausgeschlafen und diesmal zu einem anderen Markt..echt interessant. Zuerst waren wir auf dem illegalen-Markt..wo die Leute immer auf dem Sprung sind ihre Sachen einzupacken und abzuhauen und dann wieder aufn anderen Markt..alles etwas gekauft..und waren unterwegs und dann wieder zuhause, gekocht und aufgeräumt.

 

Montag, 22.Februar

Um 7Uhr augestanden. Klamotten zusammen gepackt. Durchgefegt und ab gings nach Marseille. 9.16Uhr ging der Zug um 12.35Uhr waren wir in Marseille. Das war's.

 

 

 

 

28.2.10 13:00


Gratis bloggen bei
myblog.de